Skip to main content

Badeöl


Linola Fett Ölbad 400ml

12,08 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr DetailsAnsehen auf Amazon*
Kneipp Bade-Essenz Entspannung 100ml

3,95 € 5,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Mehr DetailsAnsehen auf Amazon*

Was ist Badeöl?

Badeöle bringen den Zustand der Haut wieder ins Gleichgewicht, verleihen ihr Feuchtigkeit und machen sie geschmeidig. Nicht nur bei einer Erkältung können sie zu einer Wohltat werden, sondern auch bei Muskelverspannungen oder Muskelkater können sie wahre Wunder vollbringen.

Zusätzlich können Badeöle eine entspannende Wirkung auf das vegetative Nervensystem erzielen.
Hier haben wir die beliebtesten Produkte im Bereich Badeöl für Dich zusammengestellt. Weiter unten auf der Seite findest Du einen ausführlichen Ratgeber.

Warum man Badeöl benutzen sollte?

Oft benötigt der Körper Hilfe von Ölen, um den Zustand der Haut wieder in einen gesunden Bereich zu bringen. Gerade im Winter, wenn die Haut eisigen Temperaturen ausgesetzt ist, wird die pflegende badeölUnterstützung von Cremes und Ölen in der Regel unterschätzt.

Die Haut ist allerdings nicht nur im Winter, sondern auch nach einem Sommerurlaub mit viel Sonne und Salzwasser sehr trocken und dadurch anfälliger gegenüber Hautkrankheiten. Ist die Haut strapaziert, benötigt sie viel Feuchtigkeit um sich wieder zu erholen. Durch die Feuchtigkeit bildet sich ein Schutzfilm, der weiteres Austrocknen verhindert.

Gleichzeitig bieten Badeöle Entspannung für Geist und Seele nach einem stressigen Arbeitstag. Die enthaltenen ätherischen Inhaltsstoffe wirken beruhigend. Vitamin E und Feuchtigkeit beugen zusätzlich vorzeitiger Hautalterung vor. Das Badeöl macht die Haut zart und geschmeidig. Um die gleichmäßige Verteilung des Öles im Badewasser zu gewährleisten, ist es wichtig, dass ein pflanzlicher Emulgator beigefügt ist.

Bei vielen ätherischen Ölen reichen aber auch schon 50ml bis 100ml Sahne, ein Esslöffel Vollmilch oder ein Esslöffel Honig um die Wasserlöslichkeit zu gewährleisten. Ansonsten schwimmen die Öle nur auf der Oberfläche des Wassers. Zudem ist es am besten, die Badewanne zuerst volllaufen zu lassen und dann das Badeöl zuzugeben.

Besondere Eigenschaften von Badeöl

Badeöle sind in der Lage, Ekzeme zu mildern. Die Haut wird gereinigt und schützende Bakterien gebildet. Du solltest allerdings nicht zu heiß baden (nicht über 38°C) und nicht länger als 15 Minuten. Von künstlichen Parfümzusätzen raten wir generell ab, da jeder Hauttyp unterschiedlich darauf reagiert und sie die Haut austrocknen. Solltest Du auf einen angenehmen Duft trotzdem nicht verzichten wollen, empfehlen wir Dir zu einem Duftspender zu greifen.

Tipp

Wer sein eigenes, individuelles Badeöl haben möchte, ist herzlich eingeladen bei unserem Ratgeber “Badeöl selber machen” vorbei zu schauen. Hier findest Du alle wichtigen Tipps, eine Zutatenliste, sowie eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und ein passendes Video zum Thema.

Welche Arten von Badeölen gibt es?

badeoelBadeöle verbessern nicht nur das Hautbild, sondern tragen auch zur Aktivierung der Körperwärme bei. Daher eignen sie sich hervorragen gegen Muskelverspannungen, Muskelkater und Gelenkschmerzen. Eine andere wohltuende Wirkung spürt man bei Erkältungen.

Da vor allem Badeöle mit Rosmarin die Durchblutung anregen, fühlt man sich nach so einem Entspannungsbad wieder frisch und belebt. Verschiedene ätherische Zusätze bewirken verschiedene Reaktionen, Lavendel dagegen beruhigt eher, als das es belebt. So kann man je nach Situation, das für sich am besten geeignete Badeöl verwenden. Nach dem Bad sollte man die Badewanne reinigen, da Rutschgefahr besteht.

 

Hier die beliebtesten Badeöle und ihre Wirkung
  • Rosenholzöl*
    pflegende, antiseptische und krampflindernde Wirkung
  • Orangenöl*
    stimmungsaufhellende und muskelentspannende Wirkung
  • Arnikaöl*
    schmerzlindernde und antiseptische Wirkung
  • Jasminöl*
    krampflösende und schmerzlindernde Wirkung

 

Kleine Empfehlung vom Autor

Uns hat vor allem die Badekollektion von Kneipp überzeugt. Eine große Auswahl zu einem kleinen Preis. Du kannst verschiedene Düfte und Öle testen, bevor Du Dir eine große Packung einer bestimmten Sorte kaufst.